ROCKJUNGFER - Die Rockkneipe Jungfer in Arnstadt

 

 

 

LIVE ACTS IN DER 

ROCKKNEIPE JUNGFER... TERMINE
Jedes Wochenede LIVE-MUSIC! - Klick auf die Bandnamen im Flyer!!
Einlass 19:00 Uhr / Beginn 21:00 Uhr (Ausnahme Samstags: Beginn 21:30 Uhr)

Für alle weitangereisten Fans besteht die Möglichkeit im Biergarten ein Zelt aufzubauen + anschließendem Frühschoppen!

Oder für Zeltmuffel preiswerte Unterkunft Pension Rudisleben.

Billard Spielen KOSTENLOS!

2017
 

20. Januar 2017
(Freitag)




THE DOUBLE VISION (DE)
Music inspired by Rory Gallagher

Die Jeansjacke sitzt, die Stratocaster  gestimmt – let´s  go to work !

The Double Vision – Die doppelte Vision – ereilt jeden Zuschauer und Zuhörer, jeder Altersklasse, ob vorn oder hinten, oben oder unten, vom ersten Ton an.

Die optische und musikalische Ähnlichkeit von Frontmann Stephan Graf und dazu die eigene Musik von bisher 5 Alben – lassen keinen Zweifel zu –
hier geht es um Musik inspiered by Rory Gallagher.

Und genau dieser Rory Gallagher und Taste stehen Pate für das Konzept welches bei jedem Gig der Band zu 100% aufgeht. Ehrliche und handgemachte Rockmusik.

Pure Emotionen gepaart mit Spielfreude, einer kräftigen Portion Dampf und dem Blues´n Roll lassen jede show zum Erlebnis für Augen und Ohren werden.

Wer die Jungs um Stephan Graf noch nicht live erlebt hat, sollte dies schnellstens tun – denn wer weis wann der „ Blues´n Roll train „ das nächste Mal wieder Station macht.

OFFICIAL HOMEPAGE

27. Januar 2017
(Freitag)




BUD SPENCER ROCK EXPLOSION (NL)
Special Guest Sarah Smith

The Bud Spencer Rock Explosion ist eine Band aus den Niederlanden.
Der Bandname verspricht nicht weniger als es ist. De Musik ist recht explosiv mit Elemente aus Country, Polka, Blues und sogar Punk.

Das alles schmilzt zusammen in einen knallharten Rock And Roll Mix. Was kann man von dieser Band erwarten?

Sie garantieren viel gesunden Humor, mindestens ein Kazoo Solo, verrückte Anekdoten, eine professionelle Präsentation und viel Interaktivität zum Publikum.

Innerhalb No Time tanzen alle und werden mitgeschleudert in einen Song über McDonalds, klar personalisiert nach deinem favoriten McDonalds Snack.
Die Songs handeln von tägliche Probleme wie ein kaputtes Auto oder die Geliebte, das schöne Wetter und zig andere Sachen wovon jeder mitreden kann.

Dies alles gewährleistet einen unvergesslichen Abend. Es kann losgehen!!!

Als Support und Special Guest wir die Band auf dieser Tour von der grossartigen, talentierten Kanadierin Sarah Smith begleitet.

Ausserdem haben wir einen weiteren Very Special Guest an den Drums: Deborah Wildish - Trommlerin der UK’s #1 female rockband JOANovARC

OFFICIAL HOMEPAGE
BUD SPENCER ROCK EXPLOSION @ Facebook

04. März 2017
(Samstag)




ORDOS (Uppsala, Sweden)
Stoner Rock

In the fall of '11, yet another band from the infamous rehearsal space in Uppsala, Sweden, broke up. And from the ashes, mold and dirt, a new idea and three members rose once again. Inspired by the underground stoner genre and the atmosphere all around them, they grabbed a
unknowing new guitarist to the location the police once called "the shithole of Uppsala". The place many punks have called "Home".

Playing some slow riffs, screaming and drinking to find a new style, the sound of one guitar just wasn't enough, so the strings were tuned down and a second guitarist got thrown into the dark, weird project. Finally! It started to sound like it looked! Trashy stoner-doom with inspiration from black metal, bluesy psychedelic stoner and everything in between.

One year later they released a self-recorded demo and plenty of gigs followed while the music developed. Ready for a new album, they visited a friend and recorded twelve new songs. Only six were good enough, and the only amount that would fit into an LP.

When winter '13 arrived, the album "Ordos S/T" was officially released, and a half year later the physical record arrived.

Since then they have performed gigs and festivals all over Sweden, including the already legendary Krökbacken and last but not the least, Lemmy's favourite hangout in Berlin, White Trash.

And now finally, the second full length album has been made at mighty Studio Underjord, which has recorded bands like Skraeckoedlan, Tombstones and Saturnalia Temple.

With a fallen member in the spring and a new risen in the fall, they are now prepared to create chaos in Europe.

Ordos is:
Emil – Vocals
André – Guitar
Gustav – Guitar
Martin – Bass
Max – Drums

OFFICIAL HOMEPAGE
ORDOS @ Facebook

08. März 2017
(Mittwoch)




MaidaVale (Sweden)
Heavy Blues/Psychedelic Rock

Die Schwedinnen von MaidaVale sind der groovigste Stern, der derzeit den Himmel des Heavy Psychedelic Rock erklimmt. Ihr Debüt-Album ‘Tales of the Wicked West’ wurde im August 2016 von The Sign Records veröffentlicht. Die erste Pressung war bereits nach wenigen Wochen vergriffen, das Album selbst wurde von allen Seiten für seine Originalität gefeiert.
Fast noch wichtiger als die Platte ist jedoch, dass die Band live zu überzeugen weiß. Das tun MaidaVale. Restlos! Seit über einem Jahr touren sie nun unablässig durch Europa. Nach Festivals und Club-Konzerten in Frankreich, Spanien, Portugal und natürlich auch ihrer skandinavischen Heimat, wird es nun endlich mal wieder Zeit, dass die Band nach Deutschland zurückkommt. Im März 2017 werden sie drei Wochen lang kreuz und quer durch die Republik fahren und die bisherigen Lobeshymnen bestätigen.

Pressestimmen:

"In 'Tales Of The Wicked West’ they break with convention and stir a dynamic funk into the hard rock mix, which many forget was a big part of the music of the seventies. The nine captivating songs deliver on originality in a way that is seldom achieved in contemporary recordings."
- Doomed and Stoned Magazine

„So gar nicht altbacken und doch voller Respekt vor den Genre-Größen schickt sich "Tales of the wicked West" an, der heimliche Gewinner unter den diesjährigen Bluesrock-Veröffentlichungen zu werden. Auf dass die Schwedinnen demnächst auch hierzulande die Konzerthallen füllen.“
- Plattentest.de

MAIDAVALE @ Facebook

31. März 2017
(Freitag)




TOPPLOCK (Sweden)
Hard Rock

Lead guitar: Alexander Kucera

Bass guitar: Harald Göthblad

Drums: Tomas Sköld

Vocals & guitar: Magnus Nilsson

TOPPLOCK @ Facebook

20. Mai 2017
(Samstag)






Corky Laing´s MOUNTAIN (USA)

Gegründet wurde MOUNTAIN vom Produzenten von Cream, Felix Pappalardi, 1968 in New York. Im Mittelpunkt des Heavy-Blues-Rock-Trios stand der Gitarrist Leslie West. Zeitweise wurde das Trio mit einem Keyboarder zum Quartett erweitert. Soauch beim berühmten Auftritt während des Woodstock-Festivals.

Für MOUNTAIN charakteristisch sind die mächtigen Soundgebirge und der schwerfällige Dampframmenrock mit ausgeprägten weitläufigen Gitarrenimprovisationen. Hits wie „Mississippi Queen“ und „Nantucket Sleighride“ machten MOUNTAIN berühmt und sind noch heute aktuell.
Zwischenzeitlich wurde MOUNTAIN für kurze Zeit in West, Bruce & Laing
umbenannt, da Pappalardi die Band verlies und durch Jack Bruce ersetzt wurde. Dieser Umstand zeigt erneut die Nähe, die zwischen den Bands MOUNTAIN und Cream bestand.

In der wechselvollen Geschichte von MOUNTAIN wurde die Besetzung mehrfach verändert, behielt jedoch die Konstante Corly Laing an den Drums.
Corky Laing reformiert nun zum x-ten Mal die Band zu dem was sie immer war. Eine der kompetentesten Heavy-Bands die sich mit allerfeinstem Hochdruck-Rock mühelos mit jungen Metalbands messen kann. Das Fehlen von Leslie West, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr touren kann, fällt nicht ins Gewicht.

Corky Laing ist es gelungen mit Phil Parker einen adäquaten Ersatz zu präsentieren und der Bass wird von Joe Venti, der schon lange zur Formation gehört und sehr an Jack Bruce erinnert, bedient.

Wir sind stolz Corky Laing`s MOUNTAIN wieder präsentieren zu können.
Dieses mal unter dem Motto „Eruption 2017“ mit der Live-DCD der letzten Tour im Gepäck.

OFFICIAL HOMEPAGE
CORKY LAING @ Facebook

30. Juni 2017
(Freitag)


PULGASARI (Stockholm, Sweden)
Psychedelic Rock / Classic Rock / Stoner Rock

Pulgasari was formed in 2014 in Stockholm's rock club circuit, named after an obscure Korean dinousaur movie that lends itself well to the bands sound; big and quirky.

Taking influences from classic blues-infused rock bands such as Led Zeppelin and AC/DC as well as more modern bands like Clutch and Rival Sons, Pulgasari has quickly become known for energetic live performances with groovy blues sounds, atmospheric chord progressions and improvised guitar solos.

Debut EP "Chairman of the Ouija Board" was released in February 2015 and received positive reviews from several rock blogs.

Pulgasari has since then performed all over Sweden as well as playing special shows such as being the first rock band ever to play at ABBA The Museum in Stockholm and recurring appearances at motor weekends in Västerås.

Summer 2016 saw Pulgasari play their first festival with an appearance at Gamrocken in Ludvika, drawing the third largest crowd of the day. New single "Moonshine Mountain" was released in July together with a live video by the band playing the song at Studio Underjord as a precursor to upcoming new EP "Doom Pérignon", which will be released 23rd September.

PULGASARI @ Facebook

Tuckerland Adventure (D) History, Game & Music
>>...Netzwerk verschiedener Themengebiete und Exklusivseite des Kultspiels "Tuckers Abenteuer"...<<

Verantwortlich für den Inhalt der Internetseiten unter: http://www.rockjungfer.de ist Udo Worbs, 99310 Arnstadt, Schönbrunn Nr. 2
Tel.: 03628-60 32 92 / 0172-3714098  eMail: udo (at) rockjungfer.de
Wichtiger Hinweis zu weiterführenden Links: Wir haben keinen Einfluss auf die Gestaltung fremder Seiten und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von deren Inhalten!!!

Läuft sei dem 15.12.2011

Counter